indiegogo

Braincademy live at indiegogo

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein, recent

Wie einige von euch wissen arbeite ich seit gut einem Jahr an meinem Projekt Braincademy. Anfangs war es ’nur‘ ein Teiler meiner Master-Arbeit, aber spätestens nach der CeBIT (und der glatten 1 als Note für die Arbeit) wusste ich dass diese Anwendung nicht in der Schublade verschwinden soll/wird. So entschloss ich mich bei einem Wettbewerb, der in Zusammenarbeit mit indiegogo und Google auf entrepreneurship.de ausgeschrieben wurde, mitzumachen. Ziel der momentanen Wettbewerbsphase ist es Sponsoren zu finden um Geld zu sammeln um die Idee in die Tat umzusetzen. Google sponsort dabei die besten der erfolgreichen Projekte, indem sie das gesammelte Startkapital verdoppeln. (Kurzfassung) Nun liegt es an euch. Falls ihr nichts […]

storyboard

Making The Game – Teil 11: Das Storyboard

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Making the Game, recent

Nachdem die Ziele der Anwendung sowie Rahmenbedingungen festgelegt sind, wird das Storyboard erstellt. Dies beschreibt den generellen Aufbau und Ablauf des Spieles. Da es sich bei der hier erstellten Anwendung um ein komplexes Quiz-Spiel mit verschiedenen Mini-Spielen handelt, wird die Planung des Storyboards in zwei Phasen aufgeteilt: das Grobkonzept, in dem der generelle Ablauf und grundlegende Strukturen festgelegt werden, und das Feinkonzept, in dem detailliert auf die einzelnen Abschnitte eingegangen wird.     Grobkonzept Im Rahmen des Grobkonzepts werden grundlegende Strukturen und Abläufe des Spieles skizziert. Darüber hinaus werden gestalterische und mediale Entscheidungen für das weitere Vorgehen festgelegt.   Als Beispiel für die Erstellung des Grobkonzeptes dienen hier die zwei […]

Call me Master of the Universe… or another!

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Allgemein

Nun ist es offiziell und ich darf mich Master of Science (M. Sc.) nennen. Nach meiner überragenden Leistung in meiner Master-Thesis (japp, 1.0… was auch sonst) ist aber nun erstmal ein bisschen Urlaub und entspannen angesagt bevor es weiter geht. Zwar wird in meinem Zeugnis stehen dass ich 4 Semester benötigt hätte (das 4. beginnt jetzt und ginge noch 5 Monate…), jedoch auch nur da ich mich für die Abgabe der Arbeit sowie mein Master-Kolloquium zurückmelden musste, obwohl die Arbeit im letzten Semester geschrieben wurde. Aber zu wissen dass ich eigentlich 3 Semester anstelle der üblichen 4 brauchte macht mich ein bisschen stolz. 😉 Mir wurde auch von mehreren stellen […]