remote

Spiel- und Fernsteuerung via Smartphone

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Labor, recent

Fast jeder hatte ja bereits schon mal einen Controller einer WII in der Hand gehalten oder weiß zumindest, wie man diesen prinzipiell benutzt. Durch einfache Handbewegungen, die sich auf die virtuelle Figur übertragen, kann diese in der neusten Spiele-Generation gesteuert werden.   Was jedoch nur mit Spielen der entsprechenden Konsole funktioniert ist prinzipiell aber auch mit anderen Geräten möglich. So kam mir die Idee den Accelerometer eines Smartphones zu nutzen, um dieselbe Funktionalität zu realisieren und ein „Spiel“ auf meinem lokalen Rechner zu steuern.     Da ich gerade überlege diese Art der Steuerung in ein größeres Projekt mit einfließen zu lassen werde ich den dazugehörigen Code nicht veröffentlichen. Prinzipiell […]

gtts

Die inoffizielle Google Text-To-Speech API

Veröffentlicht 12 KommentareVeröffentlicht in Labor, recent

Dass Google auf translate.google.com die Möglichkeit bietet, einen Eingegebenen Text vorzulesen (TTS = Text-To-Speech), ist ja nichts neues. Das Besondere jedoch sind die Möglichkeiten die sich durch diese Funktion ergeben.   Die Daten zur Audio-Ausgabe werden nämlich über eine einfache HTTP GET (REST) anfrage angefordert:   http://translate.google.com/translate_tts?tl=de&q=text     Durch diese Anfrage, die eine MP3-Datei zurück liefert, lassen sich einfache TTS-Anwendungen realisieren und dank der Mehrsprachigkeit von Googles Service funktioniert diese Methode auch für viele andere Sprachen. Der einzige Nachteil den diese Methode mit sich bringt ist eine Limitierung von Googles Seiten, die es maximal erlaubt 100 Zeichen mit einer Anfrage zu realisieren.   Die wichtigsten URL-Parameter sind in diesem […]

gmusic

Google Music – Erfahrungsbericht

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Labor, recent

Heute kam ich endlich dazu Google Music zu testen. Nach 6 Monaten der Beta-Phase ist der Dienst nun für alle Benutzer offen. Zwar muss man seinen Musik-Account in den USA registrieren, aber dank Proxies und VPN-Verbindungen dürfte dies ja heutzutage jeder computeraffine User hinbekommen. Für alle anderen findet sich eine gute Anleitung auf engadget.com. (Anmerkung: Man benötigt nur während der Registrierung eine Amerikanische IP!)   Typisch Cloud-Anwendung kann man mit Google Music seine bis zu 20.000 (zwanzigtausend) hochgeladenen Songs von jedem Computer, Tablet, Handy und sonstigem internetfähigen Gerät anhören. Eine Internetverbindung ist jedoch Grundvoraussetzung für diesen an sich kostenlos Dienst.   Nach dem Registrieren geht es los. Zu beginn kann […]

clickjacking

Clickjacking – Wie ich dich dazu brachte meine Seite auf Facebook zu „liken“

Veröffentlicht 3 KommentareVeröffentlicht in Labor, recent

Wenn du diesen Artikel direkt nach dem Betrachten meiner „Startseite“ siehst wurdest du soeben ge-Clickjacked. Nun keine Sorge, auch wenn es sich schlimm anhören mag ist eben nichts schlimmes passiert. Aber gehen wir die Sache einmal langsam an. Was ist Clickjacking? Clickjacking ist eine Technik bei der ein „Angreifer“ (in diesem Falle ich) die Darstellung einer Webseite so bearbeitet dass der normale Nutzer einen vermeindlich harmlosen Mausklick durchführt, dabei jedoch im Hintergrund eine andere, oft unerwünschte Funktion ausführt. Dies wird dadurch bewerkstelligt indem dargestellte Objekte überlagert oder ausgeblendet werden. Tatsächlich wird jedoch genau dieses versteckte Objekt / die versteckte Funktion durch den Benutzer ausgelöst. Während der Benutzer nun denkt er […]